Silvia Gertsch

1963 geboren in Bern

lebt und arbeitet in Rüschegg, Schweiz

Einzelausstellungen (Auswahl)

2015-2016
Sinnesreize, mit Xerxes Ach, Kunstmuseum Bern

2013
Silent Moment–Cosmic Light, Michael Fuchs Galerie, Berlin

2012
Pole Position, mit Xerxes Ach, Galerie Kornfeld, Bern

2010
mit Xerxes Ach, Monica de Cardenas Galleria, Milano

2008
Venice Project, mit Xerxes Ach, Galerie Jamileh Weber, Zürich

2003
From Dusk Till Dawn, mit Xerxes Ach, Galerie Jamileh Weber, Zürich

2002
Paintings & Movies, mit Xerxes Ach, Kabinett, Zürich

2001
mit Xerxes Ach, Galerie Carola Weber, Wiesbaden
Nightshots, mit Xerxes Ach, Kabinett, Bern

2000
Nightshots, mit Xerxes Ach, Galerie semina rerum, Zürich

1999
mit Xerxes Ach, Kabinett, Bern
mit Xerxes Ach, Kunsträume Zermatt
mit Xerxes Ach, Kunsthalle Winterthur
mit Xerxes Ach, Ausstellungsraum Büchsenhausen, Innsbruck (K)

1998
mit Xerxes Ach, Kunsthalle Burgdorf (K)

1997
Kabinett, Bern Galerie semina rerum, Zürich

1996
Kleines Helmhaus, Zürich

1994
Galerie semina rerum, Zürich

1991

Galerie Francesca Pia, Bern
Galerie Loeb, Bern

1989
Wander-Schaufenster im Bahnhof Bern

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2013
feu sacré, Kunstmuseum Bern, Bern

2012
Museo Cantonale d`Arte Lugano, Schweizer Kunst aus der Sammlung der Mobiliar

2007
Plus - Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung Vordemberge-Gildewart 1994-2007, Museum Wiesbaden (K)

2006
Zurück zur Figur - Malerei der Gegenwart, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München; Museum Franz Gertsch, Burgdorf (K)

2004
Nouvelles Collections 2, Centre PasquArt, Biel

2002
Das wiedergefundene Bild, Kunstmuseum Lugano
Painting on the move, Kunsthalle, Basel

2001
Galerie im Park, Burgdorf

2000
Out of Space, Kunstmuseum Thun

1999
Wolken-Wasser-Stein, Galerie semina rerum, Zürich

1998
Werk- und Atelierstipendien der Stadt Zürich, Helmhaus, Zürich
Freie Sicht aufs Mittelmeer, Junge Schweizer Kunst, Kunsthaus Zürich; Schirn Kunsthalle, Frankfurt a. Main (K)

1997
Im Dunkeln zum Licht, Galerie semina rerum, Zürich
Werk und Atelierstipendien der Stadt Zürich, Helmhaus, Zürich

1996

Young ART Wettbewerb, Kunsthalle Bern (K)
Berner Kunstausstellung, Kunsthalle Bern (K)

1994

Weihnachtsausstellung, Kunsthalle Bern Galerie c/o Suti, Bern

1993
Moderne Kunst - unsere Gegenwart, Seedamm Kulturzentrum, Pfäffikon SZ
Maxes Kunsthandel, Burgdorf

1992
Eidgenössischer Wettbewerb für freie Kunst, Kunsthaus Aarau Shedhalle, Zürich (K)

1990
Aeschlimannstipendium, Bern en famille, mit Franz Gertsch, Schweizerische Mobiliar, Bern

1989
Aeschlimannstipendium, Dampfzentrale, Bern Weihnachtsausstellung, Kunsthalle Bern
Ausstellung Fachklasse Kunst, Dampfzentrale, Bern

1988
Weihnachtsausstellung, Kunsthalle Bern

1986
Galerie c/o Suti, Bern


Bibliographie

2007
Plus - Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung Vordemberge-Gildewart 1994-2007, Museum Wiesbaden, Katalog S. 52-55, S. 157/158, Text: Dr. Matthias Frehner

2006
Zurück zur Figur - Malerei der Gegenwart, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, Katatlog S. 94/95

2003
From Dusk Till Dawn - Monographie mit Xerxes Ach, Atelier Verlag, Bern, Texte von Tobia Bezzola und Norberto Gramaccini (Silvia Gertsch und Vorwort) sowie Gerhard Mack und Simon Baur (Xerxes Ach)

1999
Silvia Gertsch, Broschüre Ausstellungsraum Büchsenhausen, Innsbruck, Text: Angelika Affentranger-Kirchrath

1998
Xerxes Ach - Silvia Gertsch, Kunsthalle Burgdorf, Text: Konrad Tobler, Lichtbilder


Stipendien und Auszeichnungen

2003
Werkbeitrag des Kantons Zürich

2002
Werkbeitrag des Kantons Zürich

2001
Werkbeitrag des Kantons Zürich

1998
Preis der Bürgi-Willert-Stiftung, Kunstmuseum Bern Konrad Ferdinand Meyer-Preis

1997
Anerkennungspreis der Vordemberge-Gildewart Stiftung

1990
Louise Aeschlimann-Stipendium, Bern